Frühliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Ich wünsche allen Yogis und Yoginis, allen Läufern und Läuferinnen und allen, die sich sonst noch auf meine Webseite "verirren" ein paar wunderschöne, besinnliche Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr!

 

Neue Kurse und Angebote siehe auf den Yoga- und Laufseiten!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer noch eine Gelegenheit sucht, regelmässig in einer Gruppe Yoga zu üben, kann gerne auch in eine meiner laufenden Gruppen quer einsteigen; in einigen Kursen sind noch Restplätze frei - bitte mich einfach ansprechen! Eine Terminübersicht findet Ihr auf der Yoga-Seite.

 

 

Yoga Impressionen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

  

 

Laufen im Herbst: macht super viel Spass!

Meine Laufkurse sind für dieses Jahr wieder fast vorbei, neue Chancen für den Einstieg "von 0auf 5 km" gibt es dann erst wieder im kommenden Frühling.

 

 Läuferische Impressionen : vom Sonntagslauftreff aus dem Bad Homburger Hardtwald!

 

 

 

 

 

 

 Energy-Walking im Herbst - die offiziellen Kurse sind vorbei, aber aufgrund der grossen Nachfrage biete ich bei schönem Wetter auch im Herbst und Winter einzelne Walking-Termine an; bei Interesse einfach kurz anrufen, die Termine machen wir kurzfristig!

 

Hier ein Foto der letzten Walkingtruppe:

 

 

  

 

 

 

 

 

 

Und ein Motivationsbild: Balance beim Yoga, mal etwas anders, aber auf jeden Fall mit viel Spass:

.....gerne mal nachmachen - ist nicht so einfach, wie es aussieht!!

 Die Fotos stammen übrigens aus dem áktuellem VHS-Yoga Kurs für Teenager und junge Frauen ab 12.

 

 

 

 

Interesse am Newsletter? Anmeldung hier:





Joomla Extensions powered by Joobi

Kontakt

E-Mail

monika@yoga-piazza.de

Telefon

Telefon: 06171 710918

Mobil: 0177 8743104

yoga piazza monika hippert 02Der Yoga ist ein altes Philosophie- und Gesundheitssystem, das die Harmonisierung von physischem Körper, Energiekörper und Geist zum Ziel hat. Es umfasst eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen wie Yama, Niyama, Asanas,Pranayama, Pratyahara, Kriyas, Meditation und Askese.

Gleichgewichtsübungen verhelfen zu einem besseren inneren und äußeren Gleichgewicht, Atemübungen erhöhen das Energieniveau des Körpers, reinigen die Atemwege und beruhigen.

Selbstachtung in der Yogapraxis

Yoga ist eine jahrtausende alte indische Lehre, die auf einem komplexen philosophischem System beruht, hier im Westen aber meist nur als körperliche Praxis wahrgenommen wird. Aber wo kann man anfangen mit Yoga, wenn nicht mit dem eigenem Körper? Von daher ist die Beschäftigung mit den körperlichen Yoga-Übungen, den Asanas, und vielleicht auch schon mit den Atemübungen, den Pranayamas, ein guter Anfang – und da die Übungen im Yoga oftmals etwas ganz Anderes und Neues sind, stösst man als Neuling schnell an Grenzen und ungeahnte Dimensionen (die sich aber im Laufe der Zeit immer weiter verschieben können und werden – versprochen !!).


Im Yoga schult man die Wahrnehmung im Körper – Yoga lehrt sehr schnell, das, was ist, zu erkennen und in den Körper hineinzuspüren. Und Yoga lehrt, das, was ist, nicht nur zu akzeptieren, sondern auch zu achten. Sich selbst akzeptieren heisst: annehmen, was ist. Aus vollem Herzen sagen zu können: Ich bin okay, so wie ich bin. Ich nehme mich an mit meinen Ecken und Kanten. Über die körperlichen Asanas hinaus wirkt Yoga so auch auf die innere Haltung – und hier spannt sich der Bogen auch zu der vielzitierten Harmonie von Körper, Geist und Seele, die man als Yoga-Aspirant doch gerne anstrebt!

yoga piazza monika hippert 03Übrigens – körperliche „Erfolge“ und Veränderungen kann man auch als Einsteiger im Yoga schnell sehen, denn die Asanas trainieren jeden Körperteil, kräftigen Muskeln, Faszien und Gelenke, und man kommt gar nicht umhin, gelenkiger zu werden – und wer dabei bleibt, wird nach einiger Zeit auch merken, wie sich eine neue Gelassenheit einstellt, die sich auch auf den Alltag überträgt. Wer mit sich selbst im Reinen ist und sich annimmt, kann auch seinen Mitmenschen gegenüber entspannter sein – probieren Sie es aus!

Mit diesem Text, den ich im Feb. 2014 in einem Newsletter veröffentlicht habe, sind bereits einige grundlegenden Dinge zum Yoga gesagt, die mir in meinem Unterrichten wichtig sind – ich möchte mit Ihnen den Bogen schlagen vom körperlichen Üben zum ganzheitlichen Wohlbefinden!

 

Meine Kurse – „Mein“ Yoga – der Stil

yoga piazza monika hippert 04Meine Liebe zum Yoga habe ich eher zufällig entdeckt. Da Laufen bekanntermassen die Oberschenkelmuskulatur verkürzt und Läufer bekannt dafür sind, dass sie bei einer Vorwärtsbeuge seltenst Ihre Füsse greifen können, war ich schon relativ früh auf der Suche nach einer Ausgleichsgymnastik, und nach  diversen Experimenten bei Stretch & Relax- Kursen, klassischem Bauch-Beine-Po und ähnlichem habe ich 2005 meine erste Yogastunde absolviert und bin fasziniert „hängengeblieben“ beim Yoga. Das war das erste Mal, dass ich meinen Körper in allen Einzelteilen gedehnt und gleichzeitig gekräftigt hatte, und das war genau das, was mir gefehlt hatte. 

Ich habe also im Laufe der Zeit die wohltuende Wirkung des Yoga auf der körperlichen Ebene speziell für meine Bedürfnisse erfahren und war begeistert. Genau diese Begeisterung und die nicht von der Hand zu weisenden Wirkungen möchte ich weitergeben. 

yoga piazza monika hippert 01Nachdem ich Yoga anfangs nur auf der körperlichen Ebene interessant fand, war ich bald schon von den weitaus tiefer gehenden Wirkungen beeindruckt und habe mich auch relativ bald zu einer Ausbildung als Yogalehrerin in der Tradition von B.K.S. Iyengar entschieden, die ich an der Kneipp Akademie in Bad Wörishofen absolvierte.

B. K. S. Iyengar ist einer der einflussreichsten Hatha-Yogalehrer der Gegenwart. Die 4-jährige Ausbildung zur Yogasana Yoga-Lehrerin SKA bei der Sebastian-Kneipp-Akademie in Bad Wörishofen richtet sich ausschließlich nach dessen Tradition. Über 90-jährig übt und unterrichtet Iyengar in Pune, Indien, weiterhin jeden Tag. B. K. S. Iyengar studierte intensiv die Anatomie des Menschen und berücksichtigt auch spezielle anatomische Gegebenheiten der Europäer.

Mein Unterricht ist beeinflusst durch die genaue Ausrichtung im Sinne Iyengars, den hiermit verbundenen typischen Einsatz von Hilfsmitteln wie Klötzen, Gurten, Stühlen, der Wand und Bolstern, aber auch durch Elemente des integralen Yoga von Swami Sivananda. In meinen Yogastunden finden ebenso Entspannungstechniken wie progressive Muskelrelaxation Anwendung, um Ihnen einen tiefen Zugang zu sich selbst zu ermöglichen.

 

NEUE KURSE in 2017:

 

  • in Oberursel: Yoga für Mädchen 12-16  Jahre , neuer Kurs im Sommersemester der VHS in Oberursel (Beginn: 31.8.2017)

 

Anmeldungen ab demnächst online bei der VHS Hochtaunus möglich, ansonsten gerne mail an mich!

  • Yoga für Läufer, immer Freitags 19:50 - 21:05,  Level: Mittelstufe / leicht Fortgeschritten, Anmeldungen via VHS Oberursel, nächster Kurs startet am 9.2.2018

Anmeldungen ab demnächst online bei der VHS Hochtaunus möglich, ansonsten gerne mail an mich! 

 

  • in Oberursel: Yoga für Frühaufsteher, immer mittwochs morgens 06:45 - 07:45, Neuer Kurs wieder ab dem 7.2.2018. All Levels

Anmeldungen ab demnächst online bei der VHS Hochtaunus möglich, ansonsten gerne mail an mich!

 

 

  •  NEU: Yoga Sanft und Slow - Schwerpunkt Entspannung - keine Anforderungen an Beweglichkeit, Sportlichkeit, Vorkenntnisse - für alle, die einen relaxten Einstieg ins Yoga suchen. Nicht nur für Ältere ;-)  Ab Montag, 5.2.18, jeweils 14:00 - 15:00 Uhr, via VHS Oberurse

Anmeldungen ab demnächst online bei der VHS Hochtaunus möglich, ansonsten gerne mail an mich!

 

--> Die Kurse in der VHS Oberursel laufen immer über 1 Semester, bzw. es startet hier jedes Semester ein entsprechender neuer Kurs.

 

Wichtig : meine  10-12 wöchigen VHS Kurse sind von der ZPP als Präventionskurse anerkannt und werden von den meisten Krankenkassen bezuschusst! 

 

 

 

 

 

 

 

 --> alles Kurse in Eschborn gehen quartalsweise, sprich von Ferien zu Ferien! 

  

 

ACHTUNG: "Schnupperstunden" in den laufenden Kursen sind ausdrücklich erlaubt und gewünscht; einfach kurz vorher vorbeikommen und mitmachen!

Falls Sie Interesse an einem anderem Termin haben und / oder in Einzelstunden Yoga ausprobieren möchten, schicken Sie mir bitte eine Mail! Vielleicht sind Sie auch schon zu zweit oder zu dritt und möchten in einer Kleingruppe Yoga üben - ich richte mich hierbei gerne nach Ihnen; Preis VB.

 

Im Sinne der Tradition von Iyengar werden in den Kursen Hilfsmittel (Gurte, Klotze) verwendet, um allen Übenden zu ermöglichen, auch schwierigere Asanas einzunehmen, bzw. einfach erscheinende Asanas genauer wahrzunehmen.

Zur Anmeldung oder falls Sie noch Fragen haben, rufen Sie mich bitte einfach an oder schreiben Sie mir eine E-Mail!

Webdesign